Ausbildungen zum Schutzbeauftragten mit Zertifikat für
Vereine, Schulen und Kitas
bei sexueller Gewalt und Übergriffe gestartet!

Mit großem Erfolg sind die ersten Webinare über unseren Bundesverband durchgeführt worden.
In den Ausbildungen zum Schutzbeauftagten erlernen die Teilnehmer erfolgsorientierte Handlungsoptionen und das Erarbeiten von professionellen Methoden für Elterngespräche. Allen Teilnehmern wir ein hohes Mass an Sicherheit übermittlet, um z.B. Präventionsleitfäden zu erstellen oder in- und externe Kommunikation  erfolgreich einzusetzen. 

Warum sind diese Ausbildungen so wichtig?

Das Thema Kindeswohlgefährdung zu denen auch sexueller Missbrauch bzw. sexuelle Übergriffe zählen nimmt in Institutionen ALLER Bereiche immer mehr Raum ein. Von der Kindertagespflege bis hin zur Schule und Vereine sind Kinder und Jugendliche davon betroffen. Das Thema zieht sich somit durch alle Altersstufen.

Der Bundesverband Gewaltprävention ist schon seit vielen Jahren u.a. im Bereich sexualisierter Gewalt an Kitas und Schulen tätig und möchte so flächendeckend aufklären. Denn diese Thematik wurde in der Vergangenheit auch von den Medien aufgegriffen und brachte einige Schulen an den Rand der Schließung. 

Vereine, ob groß oder klein, sollten sich dem Thema sexuelle Gewalt und Übergriffe dringendst verschreiben, da Vorfälle in diesem Bereich in den letzten Jahren für großes Aufsehen sorgten und Vereine durch einen einzigen Vorfall in den Ruin getrieben wurden.
Selbst Forderungen von Regierung und Sportbünden werden hier immer lauter. 

Wir werden nicht müde unser Wissen an interessierte und verantwortungsbewusste Menschen weiterzugeben!
Bist Du dabei?

Weitere Webinar-Termine finden in diesem Halbjahr statt.

Termine

20.02.21 von 09:00 bis 12:00 Uhr / für Vereine
06.03.21 von 09:00 bis 12:00 Uhr / für Kindertagesstätten
06.03.21 von 14:00 bis 17:00 Uhr / für Schulen

Leider ist es noch nicht möglich Präsenz Seminare anzubieten.
Ich hoffe diese spätestens im 2. Halbjahr Live und in Farbe durchführen zu können.
Wenn dieses Ausbildungsangebot auf Ihr Profil zutrifft und ich Ihr Interesse geweckt habe, kontaktieren Sie mich!
Per Mail an r.wardin@miwa-gewaltpraevention.de oder über das Kontaktformular können Sie mir eine Nachricht senden.
Ich melde mich zeitnah bei Ihnen.

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen!

Herzliche Grüße
Rainer Wardin